Liebe Leserinnen und Leser,

 

heute möchte ich Euch von einer ganz besonderen Trainingsstunde berichten. Auch eine Schautanzgruppe kann in diesen Zeiten etwas Abwechslung gebrauchen, deshalb haben wir gestern Yoga gemacht.

Aber wie kam es dazu?

Eine unserer Tänzerinnen, Tine Mayer, steckt mitten in ihrer Ausbildung zur Yoga Lehrerin. Sie hat uns vor einiger Zeit angeboten mal eine Yogastunde mit uns zu halten, das Angebot haben wir sehr gerne angenommen.

Unser Equipment zu diesem Training waren Turnmatten, Kuschelsocken, eine Wolldecke und keine Schuhe, denn Yoga macht man barfuß.

Nach der Begrüßung ging es los mit einer Entspannungsübung, Savasana genannt. Es folgte eine Progressive Muskelentspannung und eine Atemübung. Weiterhin hat Tine uns das Stundenmotto vorgestellt, wir haben Aufwärmübungen gemacht, Asanas (eine Abfolge von Yoga-Positionen), eine Meditation und eine weitere Savasana. Zum Abschluss der Yogastunde haben wir gemeinsam ein Mantra aufgesagt und hatten dann die Möglichkeit Tine unser Feedback zu gegeben. Für Sie war es ebenfalls die erste allein gestaltete Yogastunde.

Das gelungene Bild zeigt uns nicht etwa alle beim schlafen, sondern während der Meditation.

IMG 20211209 WA0009

Foto: Tine Mayer

 

Im Namen der ganzen Gruppe bedanken wir uns nochmal recht herzlich bei Tine, du bist auf dem besten Weg eine großartige Yoga-Lehrerin zu werden.

Wer mehr dazu erfahren möchte kann sich auch einmal Tines Instagram-Profil anschauen @yoga.mit.tine

 

Text: Marit Weierstall

   
© TSV Starlight 2020